Voron 2.4 Wunschliste: Wenn Ihr nochmal neu anfangen würdet, welche Mods / Teile kämen rein ?

  • Ja moin.

    Jetzt hats mich doch noch mit nem Voron 2.4 erwischt.

    Thema siehe Überschrift. Was wäre für Euch noch wichtig ?

    Voron 2.4 r2 350³

    1. Kabelbäume fertig, oder zumindestens vorkonfektioniert. Ich kann recht gut löten, nervt aber ;)
    2. X-Beam in Carbon oder Alugeflecht
    3. Motoren Moons oder LDO, gerne hochwertiger
    4. removable door mod
    5. gegossenes Bett mit Lüftern ( oder Kammerheizung ? )
    6. HiWin Schienen
    7. original Trinamic Treiber
    8. Hauptschalter mit auto shut-down auf Wunsch nach dem Druck ( so wie beim "guten" Qidi )
    9. Pi4 mit Cam, auch wenn die verflucht teuer geworden sind, vernünftiger 7" touch mit Gehäuse dabei, das kleine Bedienpanel vorne unten brauche ich dann wohl nicht, oder ? Braucht man sowas ? https://bit.ly/skirtbuttons
    10. Mainboard eigentlich egal (Hab hier FysetC Spider in Gebrauch, gerne die, wenn nicht zu kriegen gern auch was anderes)
    11. Stealthburner komplett, Hotend gerne was mit Schnellwechselsystem, bin mir da aber nicht sicher. Vermutlich doch das gute Phaetus ( Rapido ? ) mit 0.6er Wolfram Düse. Bitte empfiehl mir was
    12. Voron Tap
    13. CAN toolboard fürs Hotend mit den Sensoren für Resonanzkompensation / input shaper drauf, ähnlich HUVUD Toolboard ( Github )
    14. Nevermore Lüfter
    15. Feuerlöschsystem
    16. Spielkram ?
  • Ich hab mal eine Aufzählung draus gemacht...

    • Kabel würde ich immer selber machen - nur dann passen die Längen wirklich - idealerweise CAN bus um die Kabellage zu minimieren.
    • Feuerlöschsystem - wäre nice aber ich kennen nix bezahlbare dem ich vertrauen würde - also Feuervermeidung hoch priorisieren.
    • Schienen - ich würde wieder eher hochwertige nehmen oder gleich mehrere Sätze von verschiedenen Lieferanten und dann aussieben....

    Rest lass ich andere kommentieren.

  • Meine beste Investition bisher....

    Noctua NF-A6x25 FLX 12V Lüfter für die Elektronik

    Kein Vergleich zu den Lüftern vorher (GdsTime 24V Brushless). Pusten zwar etwas schwächer / Temperatur der Komponenten im Betrieb ist aber annähernd gleich geblieben. Die Geräuschkulisse ist nun aber definitiv eine andere, verglichen mit dem Gebrumme vorher.

    Weiter habe ich auf einen Bondtech LGX Extruder umgebaut. Die Stärke sehe ich hier in der Möglichkeit das Filament schneller / einfacher tauschen zu können. Zudem bietet der Extruder die Möglichkeit den Anpressdruck der Rollen auf das verwendete Filament einfacher einzustellen. Dies geschieht über den Spannhebel und ist sehr simpel in der Handhabung. Die Nachteile sind für mich das höhere Gewicht im Vergleich zum Clockwork und die Anschlussbuchse, die nun der Kabelabdeckung im Weg ist. Auch liegt dem Extruder kein Anschlusskabel bei. Hier benötigt man noch ein JST-PHR Buchsengehäuse und die dazugehörigen Crimpkontakte. Sollte man diese nicht zuhause rumliegen haben kommen somit schnell nochmal 10€ obendrauf. Würde ich den LGX nochmal verbauen? Eher nicht!

  • Hatte mal wieder etwas Lust den Voron zu verbessern: Ein Touch-Display mit Klipperscreen sollte her. Nach etwas Recherche hab ich mich dann für eines mit einem DSI-Anschluss entschieden, da hier die Installation sehr einfach zu sein schien.

    Hab mich dann für das hier entschieden : Waveshare 5 Inch TouchDisplay und noch einen halben Meter Flachbandkabel dazu bestellt.

    Und ja die Installation war ein Kinderspiel. Dank dieser ausführlichen Anleitung in ein paar Minuten erledigt.

    Einziger Wehrmutstropfen: Es gibt meiner Meinung nach keine gescheite Halterung für Touch-Displays. Ich habe mir dann selber eine gemalt. Ergebnis ist aber eher nur übergangsweise bis ich was passenden gefunden habe.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ein Touch-Display mit Klipperscreen einen super Mehrwert bietet. Kein Vergleich zum Rumgemurkse mit dem Drehknopf. Mann kann seine Macros per Touch ausführen, das Bewegen des Extruders geht super von der Hand und auch das Bett lässt sich mit zwei mal Tippen auf die gewünschte Temperatur vorheizen. Insgesamt ist die Bedienung des Druckers nun ein Träumchen im Vergleich zu vorher. Meiner Meinung nach eine lohnenswerte Investition die ich nicht mehr missen möchte - ein Must-Have.

    • Official Post

    Finde ich sehr gut, wenn mein Rechner weiter weg stehen würde wirklich ein "must have". So zumindest bei mir ein very nice too have (mein Rechner ist 2m vom Drucker weg somit benutze ich die Knopfs Bedienung auch gaaanz selten. Bei mir müsste dass fast versenkbar sein, da Drucker etwas höher steht - ist vorgemerkt und DANKE für das Teilen.

  • Ich habe mich im Zuge des Displayumbaus auch nochmal mit dem Bed-Mesh beschäftigt. Ich drucke derzeit eher Teile mit größerer Grundfläche und bin nur zu 90% zufrieden mit dem Firstlayer je weiter er in + X-Richtung liegt. Dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

    possible misalignment of rails causing apparent twist

    Hier wird beschrieben wie sich eine "schräg" montierte x-Führung auf das Druckergebnis auswirkt.

    Mit diesem Halter und einer Messuhr habe ich dann begonnen an der plansten Stelle des Druckbetts nachzumessen. Ich kam auf eine Abweichung von immerhin 0.06mm. Ich habe dann die x-Führung (eher unkonventionell mittels "Aufsetzen" durch Unterbauen und Bewegen in -z-Richtung) neu ausgerichtet. Die größte Abweichung liegt nun auch nach mehrmaligen QGL bei max 0,02mm. Die Zufriedenheit mit dem Firstlayer stieg auf 96% ;)

    • Official Post

    TuninGuru :) Den Artikel kannte ich noch nicht aber letztes Jahr ähnliches gelesen - habe aber nie danach geschaut, da ich das mit dem Mesh nie wirklich hinbekommen habe. Drucke ja schon ewig ohne Mesh und lebe bisher ganz gut damit, allerdings eher hohe Teile als welche mit großer Grundfläche.
    Also auch das auf meiner Todo :) Danke wieder für das Teilen.

  • Hat jemand diesen Sensor im Einsatz?

    34,87€ 20%OFF | Mildes BD-SENSOR kit für marlin/klipper diy 3d drucker z auto niveling kits voron vzbot blv sonde ersetzen 3d touch cr touch
    34,87€ 20%OFF | Mildes BD-SENSOR kit für marlin/klipper diy 3d drucker z auto niveling kits voron vzbot blv sonde ersetzen 3d touch cr touch
    a.aliexpress.com

    Sieht nicht schlecht aus. Die anderen Sensoren für den Voron schmelzen js recht gerne.

  • ich nicht - Die aus dem ersten original Paket, keine Ahnung was Voron aktuell vorschlägt als Sensor, sind mir am Anfang auch geschmolzen - selbst mit Hitzetape.

    Du meinst das Problem hier oder?: RE: Voron 2.4 3D Drucker - Selbstbau Tagebuch

    Gelöst für mich hier: RE: Voron 2.4 3D Drucker - Selbstbau Tagebuch

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!