• Moin moin

    Ich hatte noch ein Alurahmen und einiges an Hardware rumliegen und dacht gute Grundlage um einen Voron 2.4 aufzubauen. Der Bau hat bereits einige Fortschritte gemacht. Aber es fehlte doch das eine oder andere. Mein Bambulab X1C ist fleissig am Drucken für den Voron. Aber ich habe auch einige CNC Teile zjgekauft. Bin schon sehr gespannt. Ich habe ein Spider V2.2 mit 2209ner "rumliegen". Das wird in Zusammenarbeit mit einem Raspberry 4 /4GB das Herzstück.

    Dazu ein 7" Monitor. War alles noch in der Schublade. Denke das ist eine gute Ausgangsbasis. Die HIWIN Schienen sind ebenfalls alle auf Lager. Was überraschender Weise gefehlt hat waren Schrauben. Man braucht immer genau die welche nicht vorhanden sind - und ich habe zig-tausende in den Sorterboxen.

    Ich werde weiter berichten und sicher kommt auch der Moment bei denen bei mir Fragen anfallen. Freue mich dann über sinnvolle Tips und Kommentare.

    Gruß aus dem Elsass

    Ingo

  • Willkommen Ingo,

    immer gerne - darf ich gleich mal fragen was Dich bewogen hat neben dem Bambu einen Voron zu bauen?

  • Hallo

    Zum einen die bereits vorhandene Hardware - die im nachhinein dann doch nicht eingesetzt wurde und zum anderen der größere Bauraum. Und wenn man den Drucker entsprechend ausstatten soll er ja auch ein sehr schneller Drucker sein. Das war mir auch wichtig.

    Im nachhinein wäre ein Qidi X-Max 3 vielleicht die kostengünstigere Möglichkeit gewesen. Aber das Selbstbauen ist natürlich auch ein Faktor. Und ich benötige einen Drucker der TPU und TPE zuverlässig verarbeitet. Da macht der Bambulab kein so gutes Geschäft.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!