Tuning Bed-Level Nuts for Qidi X-Max/Plus

Moin Moin,


hier ein kurzer Bericht zur aktuellen Änderung an meinem Qidis. Es geht um die Levelingschrauben. Leider ist es so, dass die originalen Flügelmuttern zum kontern und die Muttern zum Einstellen sehr unergonomisch sind. Sprich sie sind zu klein (viel Kraft nötig) und scharfkantig. Noch dazu lösen sie sich gerne ein wenig bei längeren Druckaufträgen.


 

links/Oben in schwarz neu - links/unten die Originale, mitte eingebaut, rechts gut anziehen.


Die Federn werden durch einen Silikonpuffer ersetzt und ide Flügelmutter/Drehmutter durch eine größer Mutter aus Polycarbonate und eine 4mm Stopmutter die dort eingepresst wird.


Mein Fazit:
Das upgrade lohnt sich! Leveling geht deutlich einfach und es verstellt sich kaum noch. Gerade weil der Qidi kein serienmäßiges Autoleveling hat ist das wirklich eine Erleichterung.


Teile:

Ich werde das auch demnächst im Shop als Set anbieten speziell für diejenigen, die kein Polycarbonat drucken wollen/können. Preis wird wohl ca. 10-15€ inkl. Versand betragen. Falls jemand nicht selber drucken möchte und vorab Interesse hat einfach per Mail melden.

Comments 6

  • Achtung !!!

    Anscheinend hat Qidi etwas geändert, bei meinem kürzlich, 08/2021, gekauften Max haben die 16mm Puffer nicht ausgereicht. Es mussten 18 mm sein

    • Hmm, sonst kommt die Schraube bei auf ZMax an den Druckerboden?
      Habe mal ein Bild von meinem Drucker hinzugefügt wo man sieht, wie ich bei mir den Puffer zusammengpresst habe.

    • Naja, es klappt schon "" aber man darf die Puffer kaum stauchen, da sonst der Abstand zwischen Düse und Bett zu groß wird. Ich hatte keinen Z-Hub mehr übrig. Und wenn auf den Silikonpuffern kaum Druck ausgeübt wird, gibt es bestimmt Probleme bei den unterschiedlichen Temperaturen des Bettes. Irgendwie wäre der Sinn der Aktion dann verfehlt. Das Bett war einfach zu locker.


      Reihenfolge sah so aus, Schnell-Leveln um Z-Höhe ungefähr einzustellen anschließend, dass "normale" Leveln. Naja so war zu mindestens der Plan ;( .

      Die 18mm Puffer, konnte ich bestimmt um 5mm stauchen. So Sitzt das Bett schön stramm drin.


      Zur Info: Mit dem Standard Druckkopf. Die Modifizierten bieten ja andere Einstellmöglichkeiten. ;)

  • Hallo Olaf,


    könntest Du mit die STL Datei der Drehmutter zukommen lassen? Unter Thingiverse kommt immer ein Fehler beim Download.


    Besten Dank für Deine Bemühungen.


    Rico

    Like 1