Posts by Pace17881

    Meine PEI Folien sind von Fermio. Bisher habe ich noch keine Blasen entdecken können. Drucke aktuell viel PC ABS bei 290/115


    Nochmal zum LED Strip Thema. Bei meinem Strip würde ich mehrere Mosfets brauchen. Soviele sind jedoch nicht verfügbar. Könnt ihr mir was empfehlen? Sollte so hell sein, dass man noch sieht was die Nozzle treibt und ich möchte bestimmte Zustände in Farbe anzeigen. Also Weiß Layer 0 bis 3, Rot, Layer 4 bis x, Grün wenn fertig, Rot blinken wenn Fehler.

    Hat hier jemand den BMP280 verbaut? Lt. Klipper Doku kann der eingebunden werden. Aber wo klemmt man den am SKR 1.4 an? Am I2C Anschluss siehe Bild?


    EDIT: War leichter als gedacht. Den BMP280 durchverbinden zum i2C Anschluss am SKR. Bei mir das SKR wo A und B dran sind.

    Dann folgendes in der printer.cfg hinterlegen

    Ergebnis:



    Was man damit anstellt, ist jedem selbst überlassen. Werd jetzt schauen, dass ich den Druckstart solange verzögere bis die Chamber Temp den gewünschten Wert erreicht.


    Könnte dann so aussehen:


    Druck dir meine Führungshilfen 4 mal aus. Löse die Schrauben der Schienen ein wenig auf beiden Rails und klemm die Führungshilfen auf. Danach von links nach rechts von außen nach innen festziehen im Wechsel zwischen den beiden Schienen. Das Beste Ergebnis wirst du aber meiner Meinung nur bekommen wenn du das X-Achsen Profil ausbaust.


    Prüfe auf den Y-Achsen Schienen auch mal ob der Widerstand überall der gleiche ist, wenn man mit der Führungshilfe darüber fährt. Sollte es da Widerstände geben, müsste man die auch neu ausrichten.

    Meine Führungshilfe ist von mir konstruiert und passt exakt auf Misumi und Robotdigg. Zudem ist sie kurz genug um die zweite Rail sauber zu montieren. Bei der Führungshilfe aus dem Voron 2 Repo funktioniert das nicht leider nicht so einfach, da sie zu lang ist.



    Wo die Halterung des Dial Indicators hinkommt, kann ich dir nicht sagen. Irgendwo am Afterburner vielleicht

    Ja, Gerd verwendet z.Z. noch den Standard-Probe (der schmilzt auch langsam - auch erst mal Folie vorgeklebt).


    @Pace: das ist eine RGBW-LED - Du willst doch sicherlich nur weiß oder?

    Ich habe Pläne :D


    Ich möchte beim First Layer das Bett in gleißendes weißes Licht tauchen. Alle anderen Layer in Voron Rot ;)

    Bestimmt fallen mir noch andere Anwendungsfälle ein wie, Print-Ende und Licht aus oder so...

    Ich hätte da noch zwei Fragen


    1. Da ich eine Beleuchtung im Voron 2.4 brauche, habe ich mir Eckprofile gekauft die ich oben jeweils zwischen die Z Aufhängungen montieren werde. Jedoch brauche ich mal nen Rat wegen der LED Streifen. Wieviel Lumen wäre angebracht? Wieviel Leistung verkraften die SKR's an der Stelle?


    2. Wo kann ich den Abstand von Nozzle zu Bett permanent speichern? Mit dem Paper-Test ist der Abstand leider noch nicht optimal.

    Hat jemand den (Thermistor am Hotend) SE450 oder D500 oder etwas ähnliches (8K@200°) verbaut

    und mit [adc_temperature XXX] in der config erfolgreich konfiguriert?

    Ich bekomme nur ADC-Out-of-Range - egal was ich konfiguriere :-(

    Blöderweise kann man über Octo nach so einem Fehler nicht mehr mit Klipper kommunizieren und die ADC-Werte abfragen, weil der die MCU tot legt - möchte mal wissen wozu dies gut sein soll - grrr.

    Ich habe den SE450 im Hotend. Müsste noch einen weiteren rumliegen haben. Müsste ich erst anschließen...

    War ja klar.... ich habe gerade ein paar Huvuds geordert... Klipper spricht ja jetzt native auch CAN und das 0.5er board hat den Anschlussstecker nochmals optimiert. Bin nur nicht sicher ob die 5V probe mit den 3.3V arbeitet oder ob man da ein stepup oder extra Kabel :( braucht.

    Hast du klären können ob die 5V Probe mit dem Huvud ginge? Oder wie machst du das dann? Brauchst du alle 5 Huvuds oder würdest du eine abgeben? :)