Posts by Tackla

    Da fehlt noch die Dicke des Tisches. 300x300 reicht bei 5mm Alu sicher aus bei 10mm wird man schon einen starken Abfall sehen! Wer ganz an die Kante drucken will/muss sollte eher diese isolieren. Auch der Tisch gehört unten isoliert, mindestens 10mm Isoliermatte eher so viel wie drunter passt. Denk mal: 5mm x 4 x 350mm =70cm² Fläche nur die Kante!!! Das ist ein Quadrat mit 8,3cm Kantenlänge!!! Das ist 6% Der Abstahlungsfläche (wenn der Boden isoliert ist)


    Hmmm, würde ich eher nicht machen. Der Voron ist als ABS Drucker entworfen worden. Die warme Platte wird benötigt um den Bauraum zu erwärmen. Bei einer isolierten Platte wirst du nicht auf die 50 - 60 Grad C. im Bauraum kommen. Von Zusatzheizungen wird vom Voron Team abgeraten sowie in der Bauanleitung darauf hingewiesen.

    Aber kannst du gern probieren. Vielleicht irre ich mich ja auch?

    Ich betreibe meine Spider mit einer Omron Probe. Da war der Anschluss einfach wie auf den Plan eingezeichnet. Läuft bei mir. Daher über Klicky bis jetzt keine Gedanken gemacht.


    Den Raspberry speise ich über die Uart Leiste mit der 5V Versorgungspannung. Die Steuerung erfolgt dann über USB C. Im Installation Guide ist das extra erwähnt und empfohlen!


    Generell würde ich überlegen beim ersten Voron nicht zu sehr von den Vorgaben abzuweichen. Wenn du den Installation Guide folgst dann ist die Wahrscheinlichkeit groß das die Kiste

    schnell und zuverlässig läuft. Anpassen und umbauen kann man später immer noch....

    Ich habe beide Größen verbaut. Vor einem Jahr hat man fast nix für die Drucker kaufen können....war froh das ich das so zusammenbekommen habe.


    Ich habe mir alle Kabel auf Maß zugeschnitten und dann mit Kabelbindern gebündelt ( ähnlich wie die Kaufprodukte ). Anschließend die Kabel in die Schleppketten verlegt und dabei die Kabelbinder nach und nach entfernt. Anschließend habe ich die Kabel gleich beim verlegen in den Schleppketten an den Enden an den Befestigungsnasen fixiert. Zum Schluss noch Stecker drauf und bis jetzt kein Ärger...


    Wobei eine Sache ist bei mir doch anders....ich habe nur schwarze Kabel verlegt ...sind die evt. anders?

    Jo,


    Pt1000 läuft bei mir an der Spyder ohne Probleme.


    Ich habe bis jetzt noch keine Probleme mit Kabelbrüchen. Obwohl ich die gleichen Kabel wie Olaf genommen habe....


    Ja, an Canbus habe ich mich noch nicht rangetraut. Ist aber auch bei mir das Mittel der Wahl wenn Kabelbrüche in Zukunft auftreten Sollten.

    Würde dann auch gleich auf eine Nabelschnur umstellen und alles was nicht benötigt wird weglassen ( z.B. Ketten auf X und Y )

    Moin Jan,


    brauchst keine Angst vor der Software Installation haben. Wenn du der Anleitung auf der Voron Seite folgst ist das schnell umgesetzt: Software Installation - (vorondesign.com)


    Mein Tip: Nutze Mainsail, einfach installiert und easy zu bedienen.


    Hat bei mir beim ersten mal 30 Minuten gedauert dann lief der erste Testdruck. Davon habe ich 15 Minuten mit der Serial verbracht....hatte da aufgrund eines Zeilenumbruches nicht alles mit kopiert...


    VG


    Jürgen

    Moin moin,


    Ich sehe das wie Olaf.....


    Bei den Extrusion für X und Y auf Markenware setzen. Bei Z können es auch günstigere sein.


    Für X würde ich dir empfehlen gleich auf eine hochwertige 12MGNH zu gehen. Manche nehmen auch nur noch eine 9MGNH...dahinter steckt die Idee Gewicht einzusparen.


    Ansonsten statt 2 Boards habe ich eine Spider eingebaut. Läuft bei mir zuverlässig und erspart einen das 5V Netzteil.


    Heizmatte reicht bei mir 300 x 300 für einen 350er aus. Konnte bis jetzt nichts negatives feststellen.

    Moin tolles Thema,


    mir gehen die immer häufiger auftauchenden Sicherheitslücken gewaltig auf den Sa..... Ich bin mit meinem Admin Team für die Systembetreuung in einem großen Mittelständischen Unternehmen tätig. Da die Log4j Komponenten von vielen Software Anbietern in Ihre Produkte integriert wurden war das echt schon übel bei uns. VMware Horizon war da unser größtes Problem. Die UAG hängen direkt im Internet und waren davon natürlich betroffen. Also wieder mal eine unnötige Notfall Aktion am Wochenende.... Immerhin war VMware Vorbildlich schnell mit dokumentierten Workarounds am Start. Hat aber bis jetzt 3 aktualisierte Vorgehensweisen nachgeschoben.


    Warum schaffen es die Entwickler nicht sichere und vernünftige Software zu entwickeln??? Kann doch nicht so schwer sein??


    Als Realist ist mir klar das es die letzten 10 Jahre in meiner Berufslaufbahn nicht besser werden wird.......

    Nabend Olaf,


    nachdem ich deine Ideen für die Beleuchtung des 2.4 eingebaut habe musste ich leider feststellen das ich zu blöd bin für die Makros in Klipper.....


    Von Hand läuft alles...aber Skripten und Makros bekomme ich in diesem Leben wohl nicht mehr hin....

    Wäre Klasse wenn du mal die beiden neuen Makros für das ein und ausschalten der caselights posten könntest....


    Vielen Dank

    Meine beiden V01 werden auch wieder umgebaut.


    Habe mir 2 Kirigamis bestellt. Die Druckplatte meiner beiden Kleinen kippt nach längerer Laufzeit immer leicht nach vorn. Vermutlich gibt das ABS+ etwas nach.

    Ich kann die Schrauben immer wieder nachziehen. Erhoffe mir von den Kiragami das sich das Problem damit lösen lässt.


    Einen von beiden werde ich dann gleich auf ein V6 Hotend mit Sherpa Mini umbauen. Möchte damit in Zukunft CF Teile Drucken. Wenn etwas verschleißt wird es nicht so teuer :)


    Zurück zum 2.4:


    Hier ein Bild von unten...noch nicht ganz fertig:



    Mit der Spider bin ich super Zufrieden. Alles nach der Voron Anleitung eingerichtet und läuft auf Anhieb.

    Hallo Olaf,


    war lange nicht mehr hier und muss dann gleich lesen das dich die neuste Firmware nerven gekostet hat.

    Hat bei mir bis auf neu flaschen der Spider Firmware reibungslos hingehauen.


    Mein 2.4 hat gestern seinen ersten Würfel mit den Einstellungen vom V01 gedruckt. Schaut echt schon gut aus.

    Hat leider etwas länger gedauert aber ich habe mich dann kurzfristig entschieden noch 2 Mods einzubauen.


    - Pin Mod

    - 12mm Rail Mod


    Denke das ich bis nächstes Wochenende die letzten Baustellen fertig bekomme ( LED Streifen, Thermistor für den Drucker Innenraum, Neuer Hotend Lüfter, Abluft Filter und die Seitenwände )


    Lüfter war für mich das nervigste Thema: von den China Elektronik Kit waren 3 Stück defekt. Die anderen zu laut. Aber dank der Spider einfach auf 12V umgestellt und schon ist ein 24 V Krachmacher ruhig gestellt. Einzig der Hotendlüfter geht mir noch auf dem Senkel...


    Freue mich schon auf die ersten Druckaufträge meiner Frau. ( Blumentöpfe und Pflanzen Aufzucht Station, Leuchtturm kann bis zum Frühjahr warten)


    Mal schauen ob ich morgen Bilder hochladen kann.

    Ist das nicht egal?

    Nachdem ich den Riemen gespannt habe ziehe ich die Stepper Schrauben sowieso an.

    Da soll sich dann ja auch nichts mehr bewegen nach dem spannen?


    Bin gespannt wie sich das PC-CF bei dir macht. Habe gelesen das es nicht so gut geeignet sein soll weil sich die Schrauben immer wieder lösen können.


    Hab davon auch noch eine Rolle im Schrank.


    Werde meinen ersten V01 dann später überarbeiten und mit einem günstigen V6 Hotend und dem Sherpa Mini ausstatten.

    Damit will ich mich dann auch einmal an PC-CF versuchen.