Posts by Gerd

    Erstmal nen LED-Stripe zur allgemeinen Beleuchtung, das Reststück für die Nozzle wartet noch :-)


    Cam: Es ist eh schon ziemlich sportlich das 350er Stahlblatt zu händeln, da wollte ich mir nicht noch diesen Bereich mit ner Cam verbauen. Zumal ich die nur für den allgemeinen Überblick haben möchte, um immer mal so aus der Ferne in den Bastelkeller zu schauen.

    Außerdem möchte ich dann auch noch was sehen, wenn nach xxx-Stunden der Drucker bei Z=315 angekommen ist, da wird's dann kritisch :-)


    Das mit den Lüftern gibt sich, wenn die Einhausung dicht ist... (unbedingt mit dem empfohlenen Neoprenband ausführen, die Acryl-Scheiben scheuern sich sonst 'wund' ;-)

    Mod-No 2:


    LED-Licht eingebaut


    Hatte noch nen Rest 24V LED-Streifen rumliegen - einfach vorn oben innen an das schwarze Aluprofil geklebt (wegen der Kühlung),

    hinter dem Cam-Kabel im Profil (kann man in den Fotos oben sehen) nach unten geführt - macht sich ganz gut :-)

    Böse Falle, an dem SKR ist ausgerechnet dieser Anschluß +/- anders belegt.


    [output_pin caselight]

    pin: z:P2.5

    # pwm: true

    value: 1

    # scale: 10


    Leider funktioniert PWM nicht - das SKR scheint abzustürzen - das Display zeigt dann auch nichts mehr an.


    Hatte ich schon bei den Tests für den RGB-Knopf am Display - a Bug or a Feature?

    Mod-No 1:


    Temperatursensor (nen 100k den ich rumliegen hatte) für den Bauraum hinten an der Z-Chain angebracht (a/b-SKR TH1).


    [temperature_sensor chamber]

    sensor_type: NTC 100K beta 3950

    sensor_pin: P0.23

    min_temp: 10

    max_temp: 80

    gcode_id: C


    Jetzt zeigt auch der Octoprint die 'Kammer-Temperatur' an :-)

    PiCam eingebaut :-)

    Schwere Geburt...

    Habe gefühlt 100 Lokationen getestet...

    Die Voron-Jungs haben jeden Millimeter Bauraum ausgenutzt, irgendwas ist immer im Weg (wenn man mit der Gantry und dem Kopf durch die 'Gegend' fährt).

    Habe mich jetzt für oben rechts vorn entschieden (s. Fotos)

    Das Gehäuse habe ich aus:

    http://www.thingiverse.com/thing:3147295

    Paßt innen nicht alles bei meiner Ali-Cam - habe ich einfach mechanisch angepaßt (war zu faul den Entwurf zu modifizieren).

    Da Ganze mit einer 3mm Gewindestange befestigt - is tricky - und wenig Platz bis zum Z-Riemen.

    Werde dann das Flachbandkabel bei Gelegenheit mal noch mit ner schwarzen Folie überkleben - wenn allzu so bleibt :-)



    Tschuldigung Olaf,

    ich dachte Du hattest den Raspi schon fertig - hätte Dir das mit 18er Beta sonst gesagt :-(

    Was ich nicht in Ordnung finde, daß in der Config vom Octo nur das Octo-User PWD abgefragt und gesetzt wird - mit viel Gedöns wegen der Sicherheit,

    aber das pi PWD wird auf Standard gelassen - sollte man doch schon dringend ändern ;-)


    Hast Du Dein Display schon angeschlossen?

    Ich mußte die Header der Pfostenstecker am Display um 180° drehen :-(

    Wie willst Du das SSR am Netzteil befestigen - mit Schrauben hinein?

    Ich sehe einen 'Eingriff' in ein CE-zertifiziertes Netzteil (ist ja sicherlich mit Absicht ein Original Meanwell - wenn auch aus China) als kritisch an.

    Solange alles gut geht... aber in einem evt. Versicherungsfall kann es eng werden - wäre nicht der erste Drucker der abgebrannt ist.

    Ich habe die SKRs um 90° gedreht (STL im Anhang)


    Ich habe das SR direkt auf die Hut(DIN)schiene geschraubt, einfach durch den Deckel gebohrt, Schrauben und fertig.

    An den Netzteilen würde ich aus Sicherheitsgründen nichts befestigen.

    Ich habe auch wie in der Originalanleitung beschrieben alles was mit AC 230V zu tun hat nach 'rechts' gelegt, damit sich nur

    einmal die DC 24V mit den 230V kreuzen müssen.

    Alle 230V Leitungen werden dann rechts geführt und der Rest komplett links.


    Hat schon jemand Abdeckungen für die Netzteilanschlüsse kreiert? - ohne geht gar nicht!

    Hallo Olaf, habe jetzt erst Deine Überlegung zum Z-Mount gesehen :-(

    Im Prinzip hat er Recht - aber wenn man nach dem Spannen den Motor ordentlich in den Achsen ausrichtet und am Chassis

    verschraubt sollte es auch mit dem Original ordentlich funktionieren.

    Ich habe zumindest keine Verwindungen beobachten können.

    Hat jemand schon mal einen 4-Fach Extruder an einem 2.4er gesehen?

    Will meinen auf 4 aufrüsten.

    Plane mit 4-Bowden-Extrudern hinten dran (die SKRs haben ja noch 3 freie Motor-Ausgänge) über einen 4-fach

    Boden-Adapter am Kopf (da ist ja vieeeel Platz in der bisherigen Boden-Variante).

    Kommentare dazu?

    Macht aus meiner Sicht keinen Sinn auf eine Klemme zu gehen, wenn dann muß sowieso das komplette Kabel getauscht werden und dann kommt es auf die zwei/vier neuen Krimper nicht mehr an und die Kabel liegen auch nicht wirklich besser ;-)


    Und die Z-s kann man sowieso direkt anstecken.


    Bis morgen :-)

    Ja, alles rot sieht schön aus, aber ich habe mich dann auch für fünf verschiedene Farben in zwei Querschnitten entschieden,

    um das Chaos einigermaß zu bändigen.

    Habe die Kabel erstmal durch die oberen zwei Chains geführt (im Bündel, schön nebeneinander) und dann vom Heatend beginnend

    konfektioniert, jedes einzelne nacheinander in den Cains auf 'Lage' gezogen.

    Dann den Rest abgelängt und durch die Z-Cain gefädelt (wieder im Bündel) - den Rest wie oben...

    Und dann zuletzt unter dem Deck in Kabelführungen bis zu den SKRs und dort auf endgültige Länge geschnitten und gekrimpt - hat gut funktioniert.