Posts by Tackla

    Ja ich würde im Nulldurchgang schalten lassen. Reduziert die Last beim schalten und die Verzögerung für eine Heizung ist egal.


    Ich habe mir das von fermio besorg: https://fermio.xyz/en/electron…153/ssr-dc/ac-230v/ac-10a

    Schaut optisch gut aus und hat einen Berührungsschutz für die 230 V Anschlüsse. ( Sollten alle 230V Anschlüsse haben, Werde daher auch das Netzteil nachrüsten )

    Obs läuft kann ich noch nicht sagen.

    zum Thermosicherung hatte ich die Tage in Discord etwas gesehen:


    Auf Höhe der M3 Schraube hat ein User die Thermosicherung auf der Heizmatte platziert und dann mit einem Streifen Material ( was das war konnte ich nicht erkennen ),

    welches mit einer M3 Schraube fixiert, wurde befestigt. Sah optisch und mechanisch sehr gut aus.


    Schaue ich mir an wenn es bei mir soweit ist....


    Das mit deinen Kabel ist echt Mist. Kann ich nachvollziehen. Wir bauen einen Voron zum arbeiten und nicht zum ewigen basteln. Mal schauen ob ich da alles in Helu 0,5 reinbekomme. Die dürften nicht so schnell kaputtgehen wie die dünneren. Bin am überlegen ob ich die Stecker dann noch zusätzlich verlöte.

    Ja, das mit Ware bestellen ist echt ein Problem.


    Solange ich nicht alle Teile da habe kann ich mich um das neue Zuhause für meine Drucker kümmern.

    Für ein paar Küchenschränke und passender Arbeitsplatte kann man auch schnell viel Geld loswerden.

    Heute Abend erledigt hoffentlich nächste Woche alles da....Wobei die Lieferkosten bei Ikea sind schon naja.... ähmm hochpreisig?

    ich nutze zur Zeit die PEI Folie von vonwange.


    Obwohl man die Klebefolie und die PEI Folie einzeln kleben muss sieht die bei mir noch sehr gut aus.

    Haftet bis jetzt sehr gut und im kalten Zustand sind die Drucke mit ABS+ sehr einfach abzulösen.


    Soll demnächst auch eine bessere Klebefolie geben....mal schauen wenn vonwange die vorstellt.

    Bin da mal gespannt...


    Ich befürchte leider das es wenig bringen wird....


    Zur Zeit Drucke ich mit Abs+ von Esun das ist sehr geruchsarm.



    Aber sehr guter Hinweis. Da ich zur Zeit meinen Bastelkeller neu ausrüsten möchte werde ich eine Absaugung gleich mit vorsehen.

    ( bevor das losgehen kann muss ich aufräumen )


    Als Idee:


    - 3 Meter Küchenunterschränke von Ikea mit Arbeitsplatte. Oben drauf die Drucker

    - Oben drüber an der Wand ein durchgehendes Regal für die Filament Spulen

    - unter dem Regal dann Flache Abluft Kanäle für Einbauküchen mit mehreren Anschlussmöglichkeiten. Ein geregelter Rohrlüfter pustet dann bei Bedarf die Luft aus dem Keller.


    Werde berichten wenn es losgeht.

    Ja,


    da bin ich mir auch noch nicht sicher. Wird wohl Asa werden. Soll so 1 Meter hoch werden.


    Evt. werde ich im inneren ein HT Rohr für die Stabilität mit einarbeiten und Außen Klarlack drüber ziehen.

    Homematic Anbindung mit Licht und Solar steht auch im Anforderungs Katalog meiner Frau.


    Mal schauen wie dein Experiment mit dem HF Drachen weitergeht. Könnte die Druckzeit massiv reduzieren?

    Nee Stinker kommen mir nicht ins Haus. Das ganze Handling gefällt mir überhaupt nicht.


    Wenn man seinen hochwertigen Würstchenleger im Griff hat und mit kleinen Düsen arbeitet dann geht das bis zum Maßstab 1:87 richtig gut.


    Aber als erstes Projekt für den 2.4 wird es Groß. Meine Frau wünscht sich für den Vorgarten einen Leuchtturm....

    Moin Olaf,


    deine Fortschritte schauen Super aus.


    Bin mal gespannt ob die Wandmontage für deinen Voron Geräusche ins Mauerwerk überträgt.


    Mein Cr6 steht zur Zeit auf einer Werkbank die an der Wand festgeschraubt war...bei mir wurden dadurch im Betrieb die Vibrationen/ Geräusche des Druckers aufs Mauerwerk übertragen.

    Ich konnte die Laufgeräusche des Drucker ein Stockwerk höher leise aber deutlich wahrnehmbar als Brummtöne hören.


    Die Lösung war dann die Werkbank von der Wand lösen und unter dem Drucker habe ich eine Gummigranulat Matte ( Aus dem Baumarkt für Waschmaschinen angeboten ) zugeschnitten und drunter gelegt. Seitdem höre ich im Stockwerk darüber nichts mehr.


    Bei mir geht es langsam aber sicher mit dem v2.4 weiter. Habe jetzt fast alles zusammen. Was jetzt noch fehlt sind die Enclosure Teile vor allem für den Boden.


    Ansonsten habe ich schon das nächste Projekt im Kopf....der V0 lacht mich an und sagt zu mir bau mich als nächstes... Bevor der Zoll immer zuschlägt werde ich dafür noch die benötigten Teile in China bestellen. Rest kommt dann aus Deutschland. Soll definitiv hochwertige Teile erhalten. Möchte damit kleine filigrane Teile für mein Modellbahn Hobby drucken.

    Es ist für mich wirklich erstaunlich was Altesel im Stummiforum aus einem UM2 herausholt. Da möchte ich mindestens auch hin. Wobei mal schauen wie dicht der 2.4 da ran kommt...


    Aber wie bereits per PM angekündigt läuft diesen Monat finanztechnisch nicht viel...dafür hat unser Wagen neue Bremsen und eine neue Batterie. :)

    Nunja....


    den Drachenheizer habe ich einfach bei vonwange mitbestellt. Habe mir da keine großen Gedanken gemacht. Gegenüber dem Creality Heizer ist alles Hightech :)


    Gestern ist dann das Elektronik Kit von Ali nach genau 14 Tagen bei mir eingetrudelt. Bin da voll auf der Seite von Olaf, einige Teile kann man gut einsetzen und andere sollten lieber nicht genutzt werden. Würde ich mir nicht mehr kaufen wenn denn alles einzeln in vernünftiger Qualität über ein oder zwei Shops lieferbar wäre....


    Das Schrauben Kit habe ich über Ali aus Spanien erhalten. Ist Ok, würde ich wieder so machen.


    Das Mechanik Kit habe ich auch über vonwange bezogen. Macht einen Super Eindruck. Zwar etwas teurer aber falls der Zoll zuschlägt ist der Aufpreis auch nicht so hoch. Auch hier Daumen hoch.


    Einhausung werde ich dank den Erfahrungen von Olaf nicht in China bestellen. Warte dann lieber bis die in Deutschland lieferbar sind.


    So mal schauen was meine ABS+ Drucke machen...

    Schon mal Vielen Dank für eure Infos.


    Ich muss da erstmal drüber schlafen...bin heute Abend zu müde mich damit weiter zu beschäftigen.


    Ja Olaf da hast du recht...ist ein spannender Weg den man mit so einem Projekt beschreitet.

    Und wenn es nahezu perfekt werden soll dann wird es noch herausfordernder. Aber das macht für mich auch den Reiz aus.


    Den Rahmen habe ich schon mal zusammengebaut. Habe ich mir über Fermio bestellt. Solide gefertigt und verarbeitet. Passte alles problemlos. Würde ich wieder kaufen.


    Dafür muss ich die Hälfte der Robotdigg Rails nacharbeiten. Eine habe ich reklamiert. Da fehlen auf einer Seite ein Drittel aller Kugeln . Ist dann eine schöne Arbeit fürs Wochenende :)



    So Morgen geht es weiter.


    Bis dann

    Moin Moin,


    nach dem lesen deines Bautagebuches konnte ich nicht anders und habe beschlossen meinen Creality CR6 durch einen Voron 2.4 zu ersetzen.

    Nachdem ich vor zwei Wochen die meisten Teile bestellt habe und diese auch schon sehr zahlreich eingetroffen sind habe ich diese Woche mit dem Bau begonnen.

    Dabei ist mir aufgefallen das mir noch ein paar kleine Teile fehlen.


    Zum Dragon Hotend fehlt mir noch das Heizelement. Wieviel Watt benötige ich dafür? 40W, 50W oder 60W? Ich gehe dann von 24V aus?


    Zum Thermoelement habe ich das so verstanden:


    Thermistor geht bis max. 280 Grad

    PT100 bis 450 Grad aber nur mit Adapterplatine

    PT1000 bis 450 Grad direkter Anschluss aber ungenauer gegenüber PT100


    Wie ist da eure Empfehlung?


    Vielen Dank


    Jürgen