ERUNE 2020 Tag 8 Lofoten II

Tag 8 Auf den Lofoten II

Damit Ihr ein Gefühll dafür bekommt wo wir auf den Lofoten waren - hier die Karten


Link Lofoten in summe, rechts heutige Fahrt


Gestartet sind wir am Tag 2 Lofoten mit vollem Akku und einem wunderbaren Sonnenaufgang


Richtig geil, wenn die Sonne so aus dem Horizont hochschleicht.

Als erstes ging es dann nach Nusfjord - ein kleines Fischerdörfchen - ja sehr touristisch normalerweise, aber zu Corona ist ja nix los...


     

Parkplatz oberhalb vom Ortseingang


      

Viel Spaß beim Knutschen :)


Dann ging es weiter Richtung Ballstad


         

Bei der Tour auf den Hausberg hatten wir einen Locale Tierguide. Die Katze kam uns auf dem Abstieg entgegen und hat uns bis nach unten begleitet.

Die Tour auch wieder auf Komoot.


In Leknes nur mal kurz einen Schnelllader getestet. Auf der Strecke könnte man zu rechten Zeit auch Stockfische in Massen sehen, aber scheint wohl ausserhalb der Saison dafür.


   


Und dann kam leider Dauerregen - so dass ich von einem Drohneneinsatz für das obligatorische Fussbaldfeldluftphoto in Henningsvaer absah.


      

Ladesäulen gibt es schon - auch wenn ein paar behaupten Lofoten ist Ladewüste. Und das Fussballfeld ist halt ein Fussballfeld


Hier mal zwei Videos zum Platz - YT sei dank gibt es ja genug Material:

External Content www.youtube.com
Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


External Content www.youtube.com
Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    


Was für ein Problem die Dorfkids haben weiss ich nicht :( . Aber süße Sachen gibt es als ausgleich zu den schrägen Bilder und dem besch.denen Wetter dann doch auch noch.

Für mich die beste zimtschnecke seit Jahrzehnten - ok ist denke ich auch meine allererste. Mag normalerweise kein Zimt. Der Pudding-„Donut“ war aber auch spitze, super fluffig.


Aber gut nach der Stärkung gegen das Sauwetter in dem netten Cafe ging es zum Supercharger der Lofoten (zum Testen - nicht weil wir mussten):


     

Die Kirche (vagan Kabelvag) auf dem weg zum Hotel dann leider zu wegen Renovierung aber dafür mit "Ladestation" davor


   

Übernachtung mit Pool vor der Hütte


Die Übernachtung dann im Nyvagar Rorbuhotell (das teuerste auf der Tour), wieder in einer Hütte (eher für 4 Personen+), aber wat solls man ist nur einmal da.


     

Essen im Hotel - teuer und gut, wenn es warm gewesen wäre - leider. Kritik wurde weitergegeben...


So das war's es dann von dem Tag zwei auf den Lofoten. Morgen geht es dann leider schon nach Tromso, wo meine Frau den Rückflug antreten musste :(

Comments